Alles Gute zum Nouruz 2019!

Alles Gute zum persischen Neujahr 2019, zum Nouruz!

Hierzu ein herzlicher Dank an Frau Tavakkoly! Sie hat nämlich für das Studienkolleg zum Nouruz am 20. März 2019 einen typischen persischen Neujahrs-Tisch festlich geschmückt und mit allem Wichtigen ausgestattet.

Wie alle in der großen Pause schnell festgestellt haben, gab es darunter köstliche Leckereien!

Zu diesem Fest wird ein Tisch mit sieben Sachen („haft sin“) geschmückt, die mit S beginnen. Diese stehen stellvertretend für die sieben Tugenden.
Dazu gehören Sonbol (Hyazinthe, Freundschaft und Schönheit), Sekkeh (Münze, Wohlstand), Somak (persisches Gewürz, Fruchtbarkeit), Sib (Apfel, Lebensfreude), Sabze (Weizen oder Linsensprosse, Fruchtbarkeit und neues Leben), Sir (Knoblauch, Gesundheit) und Senjed (Mehlbeeren, Liebe). Dazu kommen Samanu (eine süße Speise aus Weizenkeime), Sahat (Uhr), Serke (Essig) (je nach Region), Goldfische in einem schönen Glasbehälter, ein heiliges Buch (z. B. der Diwan des Dichters Hafiz oder der Koran), ein Spiegel, gefärbte Eier und eine Kerze als Symbol des Lichtes.•

Vorbereitet wird Neujahrsfest zu Hause mit einem großen Frühjahrsputz: Beschädigte oder gebrochene Gegenstände werden entsorgt, das Haus wird geputzt und schöne Blumentöpfe werden an die Fenster gestellt. Am Ende duftet es im ganzen Haus nach Blumen und Zitrusfrüchten.